Deutsch
English

Let’s do Future.

NEWS

SCHON GEHÖRT?

SO SEHEN SIEGER AUS!

Dienstag, 31. Juli 2018

Roller Reloaded, der Ideen-Contest Mikro-Elektromobilität, hat einen Gewinner gefunden. Die von Felix Ballendat, Jakob Karbaumer und Sebastian Signer eingereichte Fahrzeug-Skizze „Urmo“ überzeugte auf ganzer Linie: durch hohe Alltagstauglichkeit, ein minimalistisches Design und einen innovativen, einfachen Klappmechanismus.

 

Im April 2018 rief die Innovationsmanufaktur auf zum Ideen-Contest Mikro-Elektromobilität. Denn im aktuellen Mobilitätsangebot fehlt eine Fahrzeugkategorie. Es fehlen kleine, leichte und praktische Fahrzeuge, die man für Kurzstrecken - zum Bus, zur Bahn, zum Carsharing-Auto oder auch direkt in die Schule oder zum Einkaufen – benutzen und anschließend einfach in anderen Verkehrsmitteln mitnehmen kann. Elektrifizierte Mikrofahrzeuge haben das Potenzial, Lücken in Wegeketten zu schließen. Doch wie sehen sie aus?

Die Innovationsmanufaktur fragte nach Ideen und als Antwort kam ein fertiges Produktkonzept inklusive Startup-Team. Der Urmo erinnert an ein Segway, das eine Evolution ähnlich der vom Wahlscheiben-Telefon zum I-Phone durchlaufen hat. Ein patentierter, kinematischer Klappmechanismus verwandelt den Urmo in zwei Sekunden aus dem Fahrmodus in ein kompaktes Transportformat. Dank intelligentem Materialmix und Baugruppen-Integration wiegt das Gefährt nur 6,5 kg.  Die Reichweite von 20 km und die Höchstgeschwindigkeit von 15 km/h machen den Urmo zum perfekten Fahrzeug für kurze Strecken. Zielgruppe des Urmo sind „Smart Business People“, also Pendler aus großen Städten und Vorstädten mit hohem Bedürfnis nach individueller Mobilität und ausgeprägtem Umweltbewusstsein. Das gleichnamige Start-Up Urmo rund um die Gründer Felix Ballendat, Jakob Karbaumer und Sebastian Signer präsentierte bereits erste Prototypen und plant eine Kickstarter-Kampagne.

Innovationsmanufaktur-Gründer Eckehard „Fozzy“ Moritz erkennt in Urmo „endlich mal eine neue, mutige und aus Sicht der Zielgruppe gedachte und gemachte Mobilitätsinnovation Made in Germany. Mit solchen Fahrzeugen können wir uns auf die städtische Mobilität der Zukunft freuen.“ Jury-Mitglied Matthias Groher vom Institut für Neue Mobilität ergänzt: „Einfach, schön, praktisch - Urmo hat das Potenzial für den Massenmarkt.“

Als Preis wird dem Urmo-Team das E-Moped Super SOCO für drei Wochen zur Verfügung gestellt. Außerdem ist es eingeladen, an Veranstaltungen des Innovationsnetzwerks Mikro-Elektrombilität MILE mitzuwirken und den Urmo in einem Pitch auf der Elektromobilitätsmesse E-Move 360° vorzustellen. Details zu Urmo finden Sie unter https://my-urmo.com.

 

Vielen Dank an die Unterstützer des Ideen-Contests!

UGBW GmbH Super Soco Süddeutschland:  www.ugbw-supersoco.de

Institut Neue Mobilität: www.institut-nm.de

Innovationsnetzwerk Mikro-Elektromobilität MILE: www.innovationsmanufaktur.com/mile

 

Bei Fragen zum Wettbewerb oder Interesse am Thema Mikromobilität kontaktieren Sie bitte Lisa Knoche.

<- Zurück zu: News