Deutsch
English

Let’s do Future.

NEWS

SCHON GEHÖRT?

Makeathon pt 7: Bio-inspired sound samples for active mobility

Donnerstag, 25. Februar 2021

Fünf Tage intensive Diskussionen, neue Dinge ausprobieren, Ideen verfeinern – fünf Tage Makeathon! Wir sind ausgezogen, die Zukunft des Sports zu erforschen; dies ist das dritte unserer sieben Themen: Bio-inspirierte Klänge für aktive Mobilität: Klänge finden, die Fahrzeuge, die eine aktive Mobilität ermöglichen, hörbar machen

Die tägliche Bewegung wird zunehmend durch aktive Mobilität abgedeckt, zum Beispiel durch den Einsatz von Mikrofahrzeugen. Sie liegen in ihrer Größe zwischen Inline-Skates und elektrisch unterstützten Lastenfahrrädern und haben keinen anderen Antrieb als Muskeln oder eine kleine elektrische Unterstützung – beides erzeugt normalerweise keine Geräusche. Geräusche bzw. akustische Signale haben jedoch mindestens drei Funktionsbereiche, die es zu berücksichtigen gilt: Sofortige Alarmierung bei Notfällen oder gewünschter Aufmerksamkeit, allgemeine Aufmerksamkeit zur Vermeidung von Unfällen und möglicherweise Elemente der Freude wie Unterhaltung, mentaler Ausgleich oder Stolz.

Nachdem diese Hauptfunktionen definiert waren, machte sich das Team daran, verschiedene Naturgeräusche zu recherchieren, die sich mit den genannten Funktionen in geeigneter Weise verbinden lassen, z.B. den Schrei eines Adlers als Warnsignal oder einen gurgelnden Bach, der Entspannung und Freude vermitteln soll. 

Ein nächster Schritt wäre dann die Gestaltung eines audiovisuellen Demonstrators. Darüber hinaus müssen neue Geräusche generiert werden – eine Aufgabe, bei der die Expertise gebündelt und von verschiedenen Teams eingebracht werden kann.

 

<- Zurück zu: News