Deutsch
English

Let’s do Future.

NEWS

SCHON GEHÖRT?

Bewegungspark eröffnet!

Dienstag, 16. Oktober 2012

Endlich wurde er zum Spielen freigegeben: der Rheuma-Bewegungspark des Deutschen Zentrums für Kinder- und Jugendrheumatologie in Garmisch-Partenkirchen! Im Rahmen der Einweihung schnitten die Kinder zusammen mit Schirmherrin Rosi Mittermaier, Prof. Dr. Johannes-Peter Haas, dem ärztlichen Direktor, und Fozzy das Band durch und konnten anschließen den „Dschungel“, die „Felswand“ und all die anderen Geräte gleich einweihen.

Konzipiert von einem interdisziplinären Expertenteam und umgesetzt von der Innovationsmanufaktur ist der Spielplatz speziell auf die Bedürfnisse von Kindern mit Rheuma abgestimmt. Ganz besondere Förderung braucht es bei den konditionellen Fähigkeiten wie Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer, aber auch Koordination sollten die Kinder trainieren können. Gleichzeitig muss der Bewegungspark aber sicherer sein als normale Spielplätze und Bewegungen besser unterstützen, denn Fehl- und Überbelastungen oder Sportverletzungen haben bei Rheumapatienten schlimmere Auswirkungen als bei Gesunden.

Und Spaß soll das Ganze natürlich auch noch machen. Über den neuen Bewegungspark freuten sich nicht nur die Kinder, sondern auch Rosi Mittermaier: „Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich Kinderrheuma und Sport nicht ausschließen. Ganz im Gegenteil, es ist wichtig, dass die Kinder wieder Spaß am Sport und an der Bewegung finden. Ich bin glücklich, dass wir dazu einen innovativen Beitrag leisten können.“

Noch ist der Bewegungspark einzigartig, aber er dient als Pilotprojekt, so dass vielleicht schon bald in ganz Deutschland Kinder mit Rheuma wieder auf dem Spielplatz toben können.

Foto: Kinder-Rheumastiftung

<- Zurück zu: News